Lorenz Oken (1779 1851)
33%
off

Lorenz Oken (1779 1851) : Ein Politischer Naturphilosoph

Edited by , Edited by , Edited by

US$33.34US$49.98

You save US$16.64

Free delivery worldwide

Available
Dispatched from the UK in 3 business days

When will my order arrive?

Description

Lorenz Oken kann als der erste Demokrat auf einem Lehrstuhl bezeichnet werden. 1779 als Bauernsohn in Bohlsbach bei Offenburg geboren, studierte er in Freiburg Medizin und kam 1807 als außerordentlicher Professor nach Jena, wo er bis 1819 blieb und seine wissenschaftliche und politische Tätigkeit entfaltete. Noch vor Ausbruch der Freiheitskriege engagierte er sich für Politik und ergriff dann mit der Herausgabe seiner naturwissenschaftlichen Zeitschrift "Isis" offen Partei für die liberal-demokratische Sache, was ihn sogleich in scharfe Opposition zum sachsen-weimarischen Establishment brachte. Als Teilnehmer des Wartburgfestes und radikaldemokratischer Kommentator dieses "Studentenfriedens" geriet er alsbald ins Räderwerk der Karlsbader Beschlüsse und wurde vor die Alternative gestellt, entweder die "Isis" oder die Professur aufzugeben, worauf er sich für letzteres entschied. Wenn damit auch seine "Karriere" als politischer Professor beendet war, so engagierte er sich doch w eiter für liberal-nationale Belange und gründete 1822 die Jahresversammlung der deutschen Naturforscher und Ärzte, die - ebenso wie die "Isis" - eine "national-wissenschaftliche" Intention besaß. Seit 1828 lehrte er an der Universität München und geriet auch hier in Misshelligkeiten mit der Regierung, so dass er Ende 1832 wiederum seine Entlassung nehmen musste. Seine letzte Station als Professor für Naturgeschichte bildete die neu gegründete Universität Zürich, deren erster Rektor er wurde. Hier blieb er bis zu seinem Tode im Jahre 1851 und verfasste u.a. seine berühmte "Naturgeschichte für alle Stände". Der Band verfolgt im 150. Todesjahr die Stationen dieses zerrissenen und brüchigen Lebenslaufs, der durch ein prinzipientreues Engagement für die Gesellschaft gekennzeichnet war.

show more

Product details

  • Hardback | 279 pages
  • 160 x 234 x 22mm | 539.78g
  • Verlag Hermann Bohlaus Nachfolger
  • United States
  • German
  • black & white illustrations, bibliography
  • 3740011653
  • 9783740011659