Im Westen Nichts Neue

Im Westen Nichts Neue

By (author) 

List price: US$17.95

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

"Es ist ein in seiner Art vollendetes Buch: klar und einfach, dramatisch und anschaulich, rührend und erschütternd. Es ist ehrlich und trotzdem fragwürdig. Als Remarque 1970 starb, schrieb ich, Deutschland brauche immer noch sein Buch Im Westen nichts Neues. Ich glaube, dies ist noch immer so."Marcel Reich-Ranicki in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung Die Ereignisse des Ersten Weltkrieges aus der Sicht eines einfachen Soldaten: Paul Bäumer kommt als ahnungsloser Kriegsfreiwilliger von der Schulbank an die Front - und erlebt die ganze Grausamkeit des Krieges und das sinnlose Sterben seiner Kameraden. Ein Klassiker der Weltliteratur.In diesem langjährigen Bestseller beschwört Remarque die Schrecken des ersten Weltkrieges mit zupackender Lebendigkeit und einer Sprache, die für jede Generation wieder neu spricht.show more

Product details

  • Paperback | 283 pages
  • 124 x 188 x 16mm | 258.55g
  • Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
  • Koln, Germany
  • German
  • 15. Aufl.
  • 3462027212
  • 9783462027211
  • 400,715

About Erich Maria Remarque

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher "Im Westen nichts Neues" und "Der Weg zurück" wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1941 lebte Remarque offiziell in den Usa und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin.show more