Ich bin Malala: Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Ich bin Malala: Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Hardback Language: German

By (author) Malala Yousafzai, By (author) Christina Lamb, Translated by Sabine Längsfeld, Translated by Margarete Längsfeld, Translated by Elisabeth Liebl

$22.11
List price $24.84
You save $2.73 10% off

Free delivery worldwide
Available
Dispatched in 2 business days
When will my order arrive?

Additional formats available

Format
Paperback $14.02
  • Publisher: Droemer Knaur
  • Format: Hardback | 383 pages
  • Language: German
  • Dimensions: 139mm x 210mm x 32mm | 470g
  • Publication date: 8 October 2013
  • ISBN 10: 3426276291
  • ISBN 13: 9783426276297
  • Sales rank: 240,594

Other people who viewed this bought:

Showing items 1 to 10 of 10

Author information

Malala Yousafzai, geboren 1997, wurde von klein auf von ihrem Vater Ziauddin gefördert und dazu ermutigt, sich für die Rechte von Mädchen einzusetzen. Ziauddin Yousafzai leitete selbst eine Schule im pakistanischen Swat-Tal - und missachtete damit das Verbot der Taliban. Malala lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie sich von ihren schweren Verletzungen erholt. Seit März 2013 geht sie in Birmingham wieder zur Schule. Christina Lamb ist eine international anerkannte Korrespondentin und berichtet seit 1987 über Pakistan und Afghanistan. Sie hat in Oxford und Harvard studiert und bereits fünf Bücher veröffentlicht. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Preise, draunter allein fünf Mal die Auszeichnung als Britain's Foreign Correspondent of the Year oder den Prix Bayeux, Europas rennommierteste Auszeichnung für Kriegsberichterstatter. Derzeit schreibt Christina Lamb für die "Sunday Times" und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in London sowie in Portugal.