• Halbseitenlahmung: Alltag Ist Therapie - Therapie Ist Alltag See large image

    Halbseitenlahmung: Alltag Ist Therapie - Therapie Ist Alltag (Hilfe zur Selbsthilfe) (Paperback)(English / German) By (author) Trudy Geisseler, Foreword by P M Davies, Contributions by M Burchert, Contributions by D Inglin, Contributions by U Kleinschmidt, Contributions by M Kohenof, Contributions by M M]ller-Baumgartner, Contributions by M Rutz, Contributions by M Wipf, Contributions by M Muller-Baumgartner

    $18.99 - Save $1.99 (9%) - RRP $20.98 Free delivery worldwide Available
    Dispatched in 4 business days
    When will my order arrive?
    Add to basket | Add to wishlist |

    DescriptionAuch die 4.Auflage bietet Therapeuten, Pflegekraften und Angehorigen eine lebendige praktische Einfuhrung in die Behandlung und Betreuung von halbseitengelahmten Patienten in der Rehabilitation und der ambulanten Begleitung zuhause. Der Akzent liegt noch starker als in den Vorauflagen auf der Verknupfung von therapeutischen Behandlungszielen mit den Fahigkeiten und Fertigkeiten, die der Patient zur Bewaltigung seines Alltags braucht. Therapie ist Alltag Alltag ist Therapie: Alle therapeutischen Massnahmen (von Lagerungen uber Korperpflege bis zum Neu-Einuben von An- und Auskleiden usw.) werden verstandlich und mit vielen Fotos illustriert beschrieben und erlautert. Das Buch zeigt, wie Patienten partnerschaftlich motiviert und Angehorige und andere Bezugspersonen in die ganzheitliche Betreuung einbezogen werden."


Other books

Other books in this category
Showing items 1 to 11 of 11

 

Reviews | Bibliographic data
  • Full bibliographic data for Halbseitenlahmung

    Title
    Halbseitenlahmung
    Subtitle
    Alltag Ist Therapie - Therapie Ist Alltag
    Authors and contributors
    By (author) Trudy Geisseler, Foreword by P M Davies, Contributions by M Burchert, Contributions by D Inglin, Contributions by U Kleinschmidt, Contributions by M Kohenof, Contributions by M M]ller-Baumgartner, Contributions by M Rutz, Contributions by M Wipf, Contributions by M Muller-Baumgartner
    Physical properties
    Format: Paperback
    Number of pages: 256
    Width: 178 mm
    Height: 254 mm
    Thickness: 13 mm
    Weight: 451 g
    Language
    English
    German
    ISBN
    ISBN 13: 9783540212218
    ISBN 10: 3540212213
    Classifications

    BIC E4L: HEA
    B&T Book Type: NF
    Nielsen BookScan Product Class 3: S6.6
    Ingram Subject Code: PI
    BIC subject category V2: MJN
    DC21: 610.73
    B&T General Subject: 510
    Abridged Dewey: 615
    LC classification: RM
    B&T Modifier: Academic Level: 02
    B&T Merchandise Category: MED
    B&T Modifier: Subject Development: 59
    BIC subject category V2: MQS
    DC22: 610.73
    BISAC V2.8: MED056000, MED058000, MED045000, MED003050, MED003060
    B&T Approval Code: T68400000
    Warengruppen-Systematik des deutschen Buchhandels: 16910
    Libri: HALB9500, HEMI6000, LAEH5042
    Thema V1.0: MQC, MKJ, MJ, MQT, MQS
    Edition
    4
    Edition statement
    4., vollst. uberarb. Aufl.
    Illustrations note
    XX, 231 S. 318 Abb.
    Publisher
    Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG
    Imprint name
    Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
    Publication date
    11 November 2004
    Publication City/Country
    Berlin
    Table of contents
    A. Die Rehabilitation 1 Die häufigsten Schwierigkeiten halbseitengelähmter Menschen 2 Das Bobath-Konzept 3 Der gemeinsame Weg 4 Die Angehörigen in die Rehabilitation einbeziehen 5 Die ärztliche Betreuung 6 Therapeutische Pflege 7 Physiotherapie 8 Ergotherapie 9 Logopädie - Sprachtherapie 10 Therapeutisches Führen bei Wahrnehmungsstörungen 11 Neuropsychologie und Klinische Psychologie B. Das Gelernte in den Alltag übertragen 12 Die Begleitung des halbseitengelähmten Menschen und seiner Angehörigen zu Hause 11 Den Alltag therapeutisch gestalten 13 Lagerung, Bewegung, Haltung 14 Gesicht 15 Mundhygiene 16 Körperpflege 17 Kleidung C. Folgeschäden vermeiden 18 Folgeschäden 19 Schulterschmerz 20 Schmerzhaft geschwollene Hand 21 Muskelverkürzungen und Gelenkversteifungen D. Probleme Schwerbehinderter und erschwerte Umstände 22 Die Probleme Schwerbehinderter E. Hilfsmittel für Hemiplegiker 23 Sinn und Zweck des Gebrauchs von Hilfsmitteln F. Schlusswort G. Literatur H. Anhang Anhang 1: Die wichtigsten Hilfsmittel und Anpassungen für Halbseitengelähmte Anhang 2: Wichtige Adressen