• Die Rheider Burg See large image

    Die Rheider Burg (Paperback)(German) By (author) Levin Sch Cking, By (author) Levin Schücking

    $24.98 - Free delivery worldwide Available
    Dispatched in 4 business days
    When will my order arrive?
    Add to basket | Add to wishlist |

    Also available in...
    Hardback $44.99

    DescriptionDieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten


Other books

Other people who viewed this bought | Other books in this category
Showing items 1 to 10 of 10

 

Reviews | Bibliographic data
  • Full bibliographic data for Die Rheider Burg

    Title
    Die Rheider Burg
    Authors and contributors
    By (author) Levin Sch Cking, By (author) Levin Schücking
    Physical properties
    Format: Paperback
    Number of pages: 232
    Width: 133 mm
    Height: 203 mm
    Thickness: 15 mm
    Weight: 331 g
    Language
    German
    ISBN
    ISBN 13: 9783842417700
    ISBN 10: 3842417705
    Classifications

    BIC E4L: GEN
    Nielsen BookScan Product Class 3: F1.1
    BIC subject category V2: FA
    DC22: FIC
    Warengruppen-Systematik des deutschen Buchhandels: 11110
    Ingram Subject Code: HP
    BISAC V2.8: FIC000000
    Illustrations note
    black & white illustrations
    Publisher
    TREDITION CLASSICS
    Imprint name
    TREDITION CLASSICS
    Publication date
    07 May 2012
    Publication City/Country
    Hamburg
    Author Information
    Geb. 6. 9. 1814 Meppen; gest. 31. 8. 1883 Bad Pyrmont. Der Sproß eines westfälischen Patriziergeschlechts wuchs im Jagdschloß Clemenswerth (Emsland) auf. Nach einem Jurastudium war der Freund von Annette von Droste-Hülshoff und Karl Gutzkow 1841/42 Bibliothekar auf der Meersburg, 1842/43 Erzieher beim Fürsten Wrede in Ellingen, 1843-45 Redakteur der Augsburger »Allgemeinen Zeitung«, 1845-52 Feuilletonchef der »Kölnischen Zeitung«. Als Reisejournalist berichtete er 1846 aus Paris, 1847/48 aus Rom und Neapel. Seit 1852 lebte er als freier Schriftsteller auf seinem Gut in Sassenberg, ab 1857 zeitweise im nahen Münster, nach 1874 in den Wintermonaten in Rom.