• Die Mutter des Erfolgs: Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte

    Die Mutter des Erfolgs: Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte (DTV) (Paperback)(German) By (author) Amy Chua, Translated by Barbara Schaden

    Unavailable

    Sorry we can't get this title, the button below links through to AbeBooks who may have this title (opens in new window).

    Try AbeBooks | Add to wishlist
    Also available in...
    Hardback $21.25

Other books

Other people who viewed this bought
Showing items 1 to 10 of 10

 

Reviews | Bibliographic data
  • Full bibliographic data for Die Mutter des Erfolgs

    Title
    Die Mutter des Erfolgs
    Subtitle
    Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte
    Authors and contributors
    By (author) Amy Chua, Translated by Barbara Schaden
    Physical properties
    Format: Paperback
    Number of pages: 268
    Width: 118 mm
    Height: 190 mm
    Thickness: 22 mm
    Weight: 234 g
    Language
    German
    ISBN
    ISBN 13: 9783423347228
    ISBN 10: 3423347228
    Classifications

    Warengruppen-Systematik des deutschen Buchhandels: 27210
    Libri: KIND0424, ERZI2024
    Publisher
    DTV Deutscher Taschenbuch
    Publication date
    01 May 2012
    Author Information
    Amy Chua, geboren 1962 in Illinois, studierte und promovierte in Harvard, arbeitete als Anwältin und dann als Professorin für Rechtswissenschaften. Seit 2001 ist sie Inhaberin der John M. Duff-Professur für Recht an der renommierten Yale Law School. 2003 veröffentlichte sie ihr erstes Buch ›World on Fire: How Exporting Free Market Democracy Breeds Ethnic Hatred and Global Instability‹. Der New-York-Times-Bestseller, vom Wirtschaftsmagazin ›Economist‹ zu einem der besten Bücher des Jahres gekürt, wurde in acht Sprachen übersetzt. 2007 folgte ›Day of Empire: How Hyperpowers Rise to Global Dominance - and Why They Fall‹ und 2011 der Bestseller ›Die Mutter des Erfolgs‹, der weltweit in über zwei Dutzend Sprachen übersetzt wurde. Amy Chua lebt mit ihrem Mann Jed Rubenfeld und ihren zwei Töchtern in New Haven.
    Review quote
    »Die Autorin nimmt uns mit auf den Durchmarsch, den sie für ihre Töchter geplant hat - von der ersten Klavierstunde bis in die Carnegie Hall. Das wäre zum Davonlaufen, aber Amy Chua erzählt bei aller Selbstverliebtheit mit viel Selbstironie. Und weil die Perfektionierung ihrer beiden Töchter nur teilweise gelingt, kommen auch jene auf ihre Kosten, die nicht auf der Suche nach einem Masterplan für Wunderkinder sind.« Brigitte Extra 30.05.2012