Christmas Posting Dates
Die Griechische Gottin Artemis

Die Griechische Gottin Artemis

Paperback Language: German

By (author) Bettina Nolde

$18.44
List price $24.28
You save $5.84 24% off

Free delivery worldwide
Available
Dispatched in 3 business days
When will my order arrive?

  • Publisher: GRIN Verlag
  • Format: Paperback | 32 pages
  • Language: German
  • Dimensions: 140mm x 216mm x 2mm | 50g
  • Publication date: 31 July 2013
  • Publication City/Country: Norderstedt
  • ISBN 10: 3656095167
  • ISBN 13: 9783656095163
  • Illustrations note: colour illustrations

Product description

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Fruhgeschichte, Antike, Note: 2+, Universitat Potsdam (Historisches Institut), Veranstaltung: Griechische Religion, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit werde ich mich mit der griechischen Gottin Artemis auseinandersetzen. Dazu werde ich mich zunachst mit der Einordnung dieser in die griechische Gotterwelt, insbesondere ihrer Geburt, ihren Attributen und Funktionen, ihrem Wesen und Aktivitaten, die hauptsachlich in der Ilias" und der Odyssee" des Homer beschrieben sind, beschaftigen. Des Weiteren werde ich naher auf die Herkunft und Entwicklung des Kultes eingehen und dabei auch den fruhen Artemis - Kult in Kleinasien ausfuhrlicher beschreiben. Zudem werde ich auch die Kultorte und Riten der Artemis in der griechischen Antike darlegen. Die verwendete Literatur ist Sekundarliteratur, es werden aber auch Zitate aus einer Ubersetzung des Homer Eingang finden. Bei der Sichtung der Literatur fallt auf, dass sich sehr viele Werke vor allem mit dem Artemis - Kult im kleinasiatischen Ephesos beschaftigen und die griechische Gottin Artemis weniger ausfuhrlich behandelt wird. Moglicherweise hat dies seinen Ursprung in der Bedeutung des ephesischen Artemis - Tempels als eines der sieben Weltwunder. Daher werde ich mich bei der Betrachtung der griechischen Gottin Artemis vor allem auf den Neuen Pauly und die Realencyclopadie der Classischen Altertumswissenschaften stutzen, wobei hierbei allerdings zumeist aus dem Neuen Pauly zitiert wird, da viele Informationen der Realencyclopadie dort verstandlicher beschrieben werden. Daneben ist auch das Internet in begrenztem Masse als Quelle nutzlich, da ich hier einige Informationen finden konnte, die in Buchern nur unzureichend oder ausschweifend behandelt werden. Verfasst wird diese Arbeit in der neuen deutschen Rechtschreibung, wobei sowohl direkte Zitate als auch Eigennamen keine Anderung erfahren

Other books in this category

Showing items 1 to 11 of 11