Den feinstofflichen Körper aktivieren: Tibetische Yoga-Übungen für innere Weisheit und Klarheit

Den feinstofflichen Körper aktivieren: Tibetische Yoga-Übungen für innere Weisheit und Klarheit

Hardback Language: German

By (author) Tenzin Wangyal Rinpoche, Translated by Susanne Kahn-Ackermann

$20.90
List price $22.06
You save $1.16 (5%)

Free delivery worldwide
Available
Dispatched in 2 business days
When will my order arrive?

  • Publisher: ARKANA Verlag
  • Format: Hardback | 240 pages
  • Language: German
  • Dimensions: 143mm x 180mm x 25mm | 352g
  • Publication date: 1 August 2011
  • ISBN 10: 3442338999
  • ISBN 13: 9783442338993
  • Sales rank: 1,466,838

Product description

Die Weisheit des Körpers aktivieren Tenzin Wangyal Rinpoche gehört zu den großen Botschaftern tibetischer Kultur im Westen. Er entstammt der Bön-Tradition, die buddhistische Elemente mit schamanischen verbindet. Diese Tradition besitzt ein tiefes Wissen um die subtilen Energieströme des Körpers und deren Lenkung für Reinigung und Revitalisierung. Der Autor zeigt einfache Atemübungen, Visualisierungen und Körperstellungen und erklärt, wie sie eingesetzt werden können, um die feinstofflichen Kanäle des Körpers zu reinigen. Auf diese Weise lassen sich negative Gefühlszustände wie Ärger und andere energetische Blockaden transformieren. Mit Hilfe der Bön-Techniken lernen wir, hinderliche Verhaltensmuster aufzulösen, Verwirrung in Weisheit zu verwandeln und letztendlich in das frische, unbelastete Erleben zu kommen, das in jedem Augenblick liegt. Wir erfahren unser ursprüngliches Bewusstsein, das nichts als offene Weite ist.

Other people who viewed this bought:

Showing items 1 to 10 of 10

Author information

Tenzin Wangyal Rinpoche ist ein Tulku, ein bewusst wiedergeborener Lama. Er wurde 1961 in Tibet geboren und floh mit seinen Eltern nach Indien, wo er später zum Meditationsmeister ausgebildet wurde und den Titel eines Geshe erhielt, den höchsten akademischen Titel in der tibetischen Tradition. 1991 ging er in die USA und gründete dort das Ligmincha-Institut. Er war einer der ersten Lamas, die die Lehren der Bön-Schule im Westen bekannt machten und wurde 1986 vom Dalai Lama zum offiziellen Repräsentanten der Bön-Tradition in der Abgeordnetenversammlung der Exiltibeter ernannt. Er lehrt seit Jahren auch regelmäßig im deutschsprachigen Raum, seine als Verein organisierte Sangha in Deutschland heißt Ligmincha Deutschland e.V.